Unser nächster Film

Souls In Transit

Die Geschichte eines vergangenen Massakers, das tragischerweise

 bis heute andauert

Zusammenfassung

Es gibt wahrscheinlich viele Filme, die sich mit der Geschichte und Archäologie des Nahen Ostens befassen, aber nur wenige gehen tiefer auf die Ursachen der heutigen Konflikte ein.

Wer sind diese Christen, die im Nahen Osten leben? Wie kommt es, dass sie heute über die ganze Welt verstreut leben? Welches sind die Interessen der globalen Akteure in diesem Konflikt? Welche geopolitischen Faktoren spielen dabei eine Rolle? Warum ist es notwendig, Aufklärung zu betreiben und wie kann der Terror gestoppt werden?

Wie kann es sein, dass die indigene Bevölkerung Mesopotamiens, der Begründer der Zivilisation, immer wieder zwischen die Fronten gerät und ständig dezimiert wird? Religiöser Hass wird absichtlich geschürt, um ein friedliches Zusammenleben zu verhindern und die Pläne der ethnischen Säuberung durchzusetzen.

Es besteht nach wie vor das Vorurteil, Christen gehörten nicht zum Nahen Osten. Sie werden nach wie vor für die Kreuzritter verantwortlich gemacht. Als ob die Christen des Nahen Ostens die Kreuzritter gerufen hätten!

Deshalb werden sie nach wie vor als Fremdkörper betrachtet. Wie sonst lässt sich erklären, dass die Christen immer wieder Opfer einer gezielten Politik der Dezimierung wurden? Die Verantwortlichen für die Christen sind nie strafrechtlich verfolgt worden, und der Westen hat auch immer nur seine eigenen Interessen in der Region vertreten, so dass niemand je zu den Christen gestanden hat. 

Steckt hinter all dem ein Plan? Wer ist daran beteiligt und warum? Ist das, was heute im Nahen Osten geschieht, lediglich das Ergebnis des Sykes-Picot-Abkommens, und wird die “Teile-und-herrsche”-Politik ewig weitergehen? Wann werden die Völker des Nahen Ostens endlich das Recht erhalten, über ihre Zukunft selbst zu entscheiden? 

Wer profitiert am meisten von diesen Kriegen und will den Nahen Osten von Christen “säubern”, um jederzeit gegen die “bösen Muslime” kämpfen zu können?

Der Film wird diese Geschichte in der Gegenwart anhand von fünf Charakteren erzählen. Dies sind Aida Tobia, Dr. Rawaa, Fedaa Botros Mariam und ihr Vater.

Die historische Geschichte wird von den Zeitzeugen und Überlebenden des Völkermordes Zio Rhawi und Yusuf dbe Hanna erzählt. Weitere Elemente sind Materialien aus dem Archiv aus den verschiedenen internationalen Archiven.