Filme

Filme

NouN

Regie: Aida Schläpfer Produktion: Minority Rights Group International & da Production Dauer: 24’45” Minuten Sprache: Arabisch, Untertitel: Englisch/Deutsch/Russisch Der Film „NouN“ zeigt das Leiden der irakischen Christen, welche für die ISIS arbeiten. Er bezieht Informationen aus erster

Read More »
Filme

To be we also want to be

Bei dem Dokumentarfilm “To be we want to be” geht es um die männliche Prostitution (Männer für Männer).  Obwohl männliche Prostitution in der Schweiz legal

Read More »
Filme

My Name Is Egyptian Citizens

Der Film erzählt die Ereignisse von drei Ägyptischen Bürgern, die an einer friedlichen Demonstration teilnahmen. Durch Gummikugeln und Tränengas, die von der Polizei eingesetzt werden,

Read More »
Filme

Homeland

Diejenigen, die Armut, Hunger und Inflation zusammen mit Ungerechtigkeit, Unterdrückung und Verfolgung erlitten haben … waren Menschen, die sich vor dem Hungertod fürchteten oder die

Read More »
Filme

Gangs of Baghdad

Gangs of Baghdad der 52 Minuten lange Dokumentarfilm ist Englisch untertitelt. “Gangs of Baghdad” zeigt die Erfahrungen der Menschen, die Opfer der kriminellen und terroristischen

Read More »
Filme

Marionette

Mein Film erzählt die Geschichte von einer Frau, die durch ihre Beziehung in einen irrationalen Zustand geraten ist. Er handelt unter anderem von der finanziellen

Read More »

Filmografie

  • NouN (2015) (Doku)
  • To be we also want to be (2013), (Doku)
  • My Name Is Egyptian Citizens HD Egypt Doc (2011), (Doku)
  • Homeland (2010), (Doku)
  • Gangs of Baghdad (2007), (Doku)
  • Aufklärungsvideo von (2006) für eine Deutsche Schule
  • Marionette (2005) 35mm, (Fiktion)
  • East and West Dancing (2003); (Videokunst)
  • Silent Screaming inside a Woman (2002), (Videokunst)
  • Shadow Black and White (2001), (Videokunst)

Internationales Festival

Biografie der Regisseurin

Die Regisseurin Aida Schlaepfer wurde in Bagdad als Tochter einer libanesischen Mutter und eines irakischen Vaters geboren und verbrachte ihre Kindheit zwischen den Heimatländern ihrer Eltern. Mit 20 Jahren zog sie nach Europa, wo sie einige Jahre Deutsch lernte, bevor sie sich schließlich in der Schweiz niederließ. Aida interessierte sich trotz ihres Abschlusses als Buchhalterin und Betriebswirtin immer für Film und Kunst und erwarb einen Abschluss in Kunst- und Mediendesign an der F + F Schule für Kunst und Mediendesign in Zürich. 2003 zog sie nach Ägypten, um am High Cinema Institute der renommierten Akademie der Künste in Kairo zu studieren und ein Postgraduierten-Diplom in Filmregie zu erwerben.

Aida hat mehrere Filme und Werbespots gedreht, darunter “Shadow Black and White” (2001) Video, “Silent Screening inside a Woman” (2002) Video, “East and West Dancing” (2003) Video, “Marionette” (2005) 35mm, Aufklärungsfilm aus dem Jahr 2006 für die deutsche Schule in Kairo, “Gangs of Baghdad” (2007) HD Doc., “Homeland” (2010) DVC Doc., “Ana Esmy Mwaten Masry, my name is Egyption Citizens” HD Egypt Doc (2011), “To be we also want to be” HD Swiss Doc. (2013), “NouN” Iraq Doc. (2015).